Souveräner 4:0-Sieg

ASV Hofstetten – FC Gössenheim II 4:0 (2:0). – Mit einem selbstbewussten Auftreten startete die ASV-Herrenmannschaft vielversprechend und ging sehr früh in Führung. In der Folge blieb Hofstetten die bessere Mannschaft, gewann die wichtigen Zweikämpfe und spielte sich viele gute Chancen heraus. Während die Gäste kein echtes Konzept im Offensivspiel hatten, hätten die Höschter sogar noch mehr Tore schießen können. Leider wurde die Freude über den verdienten Heimsieg durch eine Schulterverletzung von Sascha Müller getrübt.
1:0 Heiko Breitenbach (3.), 2:0 Sascha Müller (16.), 3:0 Müller (47.), 4:0 David Geiger (67.). – Zuschauer: 35. – Schiedsrichter: Esref Bayrakci.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines Newsarchiv, Fussball News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.