Nur eine Halbzeit gut gespielt

ASV Hofstetten – SV Rodenbach 1:4 (1:0). – In der ersten Halbzeit setzte die ASV-Herrenmannschaft fast alles um, was sie sich gegen den Favoriten vornahm: Zweikampfstärke, kompaktes Verteidigen, Übersicht im Spiel nach vorne und in der Offensive Nadelstiche setzen. So bekam Rodenbach gehörig Probleme und mit etwas Glück führte die ASV zur Pause. So deutete bis dato alles auf einen Punktgewinn hin. Doch die Roten ließen danach alles Positive aus der ersten Hälfte vermissen und verspielten in der 54. Minute bereits ihre Führung. Der Tabellenzweite hatte es in der Folge leicht die nun mehr zahlreichen Lücken in der ASV-Defensive auszunutzen und die Führung auszubauen.

 

Tore: 1:0 Sebastian Röder (26.), 1:1, 2:1 Christian Simon (48., 54.), 3:1 Mike Cantarella (66.), 4:1 Daniel Stolz (87.). Schiedsrichter: Franz Bilz. – Zuschauer: 60 Röder (26.), 1:1, 2:1 Christian Simon (48., 54.), 3:1 Mike Cantarella (66.), 4:1 Daniel Stolz (87.). Schiedsrichter: Franz Bilz. – Zuschauer: 60.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines Newsarchiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.