Spannendes Derby endet Remis

ASV Hofstetten – FC Wiesenfeld/Halsbach II 2:2 (0:0). – Verstärkt mit einigen Spielern der ersten Mannschaft, hatte die gut aufgestellte Reserve vom FCWH in der kampfbetonten Partie spielerische Vorteile. Insgesamt hatten die Gäste mehr Offensivaktionen, doch die Höschter hatten die klareren, gefährlicheren Tormöglichkeiten und konnten dadurch in einer Druckphase nach gut 60 Minuten das Spiel drehen. Die Roten standen in der Defensive gut, hatten aber vor allem in der zweiten Halbzeit viel zu wenig Entlastung. Nach dem 2:1 spielten fast nur noch die Gäste und hatten sich dadurch den späten Ausgleich mehr als verdient.

Tore: 0:1 Daniel Höfling (47.), 1:1 Sebastian Röder (62., Handelfmeter), 2:1 Philipp Heilgenthal (64.), 2:2 Jochen Rauch (87.). – Schiedsrichter: Jan Kimmich. – Zuschauer: 65.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines Newsarchiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.