Schützenfest im ersten Heimspiel

ASV Hofstetten – TSV Sackenbach 6:3 (3:1). – Die ASV-Fußballherrenmannschaft begann mit hohem Tempo, doch gelang den Sackenbachern mit der ersten Chance der erste Treffer. Die Roten ließen sich davon jedoch nicht beirren, zogen ihr Spiel durch und erhöhten dadurch bis zur Pause auf 3:1. Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie zunehmend hitzig. Die ASV verlor den Faden und sah bei den unnötigen beiden Gegentoren in Folge von langen Bällen gar nicht gut aus. So wurde es noch einmal spannend und Chancen auf beiden Seiten waren zu sehen. Doch die Höschter rafften sich noch einmal auf und drehten nach der zweiten Trinkpause das Spiel noch einmal. Beim erlösenden 4:3 (74.) fiel der gesamten Mannschaft ein Stein vom Herzen. Dank der Zielstrebigkeit im Abschluss stand am Ende ein deutlicher 6:3-Heimsieg.

Tore: 0:1 Tobias Hofstötter (4.), 1:1, 2:1 Danilo Marras (19., 34.), 3:1 Philipp Heilgenthal (36.), 3:2 Dominik Zeinah (53.), 3:3 Jan Schmitt (56.), 4:3, 5:3 Alexander Seufert (74., 79., Foulelfmeter), 6:3 Danilo Marras (83.). – Schiedsrichter: Georg Hasenstab. – Zuschauer: 60.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines Newsarchiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.