Niederlage, trotz guter Defensivleistung

ASV Hofstetten – FV Bergrothenfels/Hafenlohr 2:3 (0:1). – Die ASV-Fußballherrenmannschaft gab sich gegen den Favoriten kämpferisch und taktisch diszipliniert. Bergrothenfels/Hafenlohr hatte zwar mehr Spielanteile, jedoch kaum Chancen, da die ASV-Abwehr fast nichts aus dem Spiel heraus zuließ. Dennoch mussten die Höschter zur Halbzeit einen Rückstand durch einen indirekten Freistoß aus gut 5 Metern nach einem Rückspiel zum Torwart hinnehmen. Auch im zweiten Durchgang blieb die Hintermannschaft der Hausherren stabil. Beide Mannschaften kamen jeweils durch einen direkten Freistoß und durch einen Foulelfmeter zum Torerfolg. Insgesamt hätte Alexander Seuferts Elf durchaus einen Punkt verdient gehabt, doch in der Schlussphase reichte es für einen dritten Treffer nicht aus. Dennoch kann die ASV darauf aufbauen, nach vielen Abwehrproblemen endlich mal eine konsequente Defensivleistung abgeliefert zu haben.

Tore: 0:1, 0:2 Florian Salomon (29., 54.), 1:2 Sebastian Röder (69.), 1:3 Salomon (76., Foulelfmeter), 2:3 Röder (83., Foulelfmeter). – Schiedsrichter: Wendelin Rath (Roden). – Zuschauer: 60.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines Newsarchiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.