Erneut vier Tore trotz mäßiger Leistung

ASV Hofstetten – FV Stetten/Binsfeld/Müdesheim II 4:2 (2:1). – Gegen Stetten/Binsfeld/Müdesheim II feierte die ASV-Fußballherrenmannschaft bereits den fünften Sieg in Folge und bleibt damit ungeschlagen. Die ASV begann gut, erspielte sich in der Anfangsphase mehrere Chancen und kam dadurch früh in Führung. Allerdings ließen die Höschter vor allem ab Mitte der ersten Hälfte die spielerische Klasse und die Dominanz der vergangenen Spiele gegen einen zweikampfstarken Gegner vermissen, der verdient zu Ausgleich gelang. Den Hausherren gelang etwas glücklich der direkte Gegenschlag. In der zweiten Halbzeit hatte der Mitabsteiger aus dem Werntal zunehmend Feldüberlegenheit und die Gastgeber hätten sich über ein Unentschieden nicht beschweren können. Letztlich brachte die Zielstrebigkeit und Effizienz in Abschluss die ASV auf die Siegerstraße, der auch in einem mäßig gutem, schwierigem Spiel erneut vier Treffer gelang.

Tore: 1:0 Danilo Marras (8.), 1:1 Thomas Fleischmann (38.), 2:1 Sebastian Röder (39.), 2:2 Thomas Amtor (50.), 3:2, 4:2 Philipp Heilgenthal (78., 83.). – Schiedsrichter: Jürgen Walter (Thüngersheim). – Zuschauer: 50.

 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines Newsarchiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.