Kraftakt auf fürchterlichem Rasen

FV Wernfeld/Adelsberg II – ASV Hofstetten 2:2 (1:1). – In Adelsberg standen die Dinge für die ASV-Fußballherrenmannschaft denkbar schlecht: Der Platz war in einem fürchterlichen Zustand, sodass spielerische Kombinationen kaum möglich waren. Zudem schickte der kleinliche Schiedsrichter Danilo Marras noch vor der Pause vom Platz, sodass die Höschter lange Zeit 8 gegen 9 spielen mussten. Die mehrheitlich erfahrenen Hausherren beschränkten sich clever auf meist einfache lange Bälle; dementsprechend unansehnlich war die Partie. Trotz vieler Makel und Fehler kann der 2:2-Kraftakt daher dennoch als Achtungserfolg angesehen werden. Unter anderen Bedingungen hätte die ASV dieses Spiel jedoch deutlich für sich entscheiden können.

Tore: 0:1 Danilo Marras (19.), 1:1 David Sauer (20.), 2:1 Christoph Hemmerich (67.), 2:2 Michael Dotzel (80.). – Zuschauer: 50.

 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines Newsarchiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.